Was ist eine Mei Tai Tragehilfe?

Der Mei Tai ist eine Tragehilfe, die ursprünglich aus China stammt. Sie besteht aus einem annähernd rechteckigen Rückenteil, welches meistens aus Tragetuchstoff gefertigt ist. So passt sich der Mei Tai immer perfekt an dein Baby an und stützt es optimal. Die Schulterträger und der Hüftgurt werden mit Knoten gesichert (sie sind also komplett ohne Schnallen). Die Schulterträger und der Hüftgurt sind gerade geformt und meist gepolstert.

Geeignet für: Vom ersten Lebenstag an bis zum Ende der Tragezeit. Achte bitte darauf ab wann eine bestimmte Trage empfohlen wird.

Trageweise: Vor dem Bauch oder auf dem Rücken.

Vorteile: Sehr einfach anzulegen. Durch das Binden und die anschmiegsamen Gurte kann der Mei Tai einfach an dich und dein Kind angepasst werden. 

Mei Tais sind ideal, wenn mehrere Personen die Tragehilfe verwenden möchten, da nichts umgestellt werden muss.

Der Mei Tai ist sehr gut für kleine Babys geeignet.

Tipp: Der Name „Mei Tai“ ist ein Oberbegriff der manchmal lose verwendet wird. Bei einem traditionellen Mei Tai werden Schulter- und Hüftgurt gebunden. Es gibt also keine Schnallen. Wenn dir ein Tragetuch zu kompliziert erscheint, ist ein Mei Mai ist eine gute Alternative. Er besteht oft nahezu vollständig aus Tragetuchstoff, lässt sich aber sehr einfach anlegen.

Zu unseren Mei Tai Tragehilfen

Video: Wie lege ich eine Mei Tai Babytrage an?